Prävention auf dem Bauernhof gegen Brand- und Elementarschäden
Im Kanton Bern brennen jedes Jahr rund 4000 Gebäude. Elektrischer Strom, Blitzschlag oder gefährliche Stoffe im Haushalt und Betrieb, können enorme Schäden anrichten oder zu einem Brand führen. Im schlimmsten Fall kosten sie sogar Menschenleben. Gerade die wunderschönen Berner Bauernhäuser brennen schnell.
Die Entwicklung der Elementarschäden ist besorgniserregend. Der Kanton Bern ist mit seinem grossen Gefälle und den hohen Niederschlagsmengen von den Auswirkungen des Klimawandels in besonderem Mass betroffen. Viele Landwirtschaftliche Betriebe liegen in gefährdeten Gebieten. 
 
Mit gezielter Vorsorge, Prävention und Intervention können Schäden durch Brand, Überschwemmung, Sturm oder Hagel vermindert oder sogar vermieden werden. 
 
Berner Bauern Verband und die GVB haben sich zusammengetan und engagieren sich für die Prävention bei den Landwirtschaftlichen Betrieben.
 
Die Agrisano Regionalstelle Bern bietet im Rahmen der Versicherungsberatung exklusiv diese Dienstleistung auf dem Landwirtschaftlichen Betrieb an. Die Berater verfügen über die entsprechend Ausbildung. 
Ihre Ansprechpersonen
Mathias Grünig
Bereichsleiter Versicherungen und Personaldienstleistungen Leiter Agrisano Regionalstelle Bern
031 938 22 53
Andreas Bürgi
Mitarbeiter Beratung und Agrisano Regionalstelle Bern
031 938 22 56
Christian Bigler
Mitarbeiter Beratung
031 938 22 90
Hansueli Egli
Mitarbeiter Beratung
031 938 22 92
Simon Liechti
Mitarbeiter Beratung
031 938 22 96
Versicherungen
031 938 22 54