Gastronomiebetriebe direkt mit Produkten beliefern?
Gastronomiebetriebe direkt mit Produkten beliefern?
Regionalität, Nachhaltigkeit, Geschichten aus der Nachbarschaft – die Bedürfnisse der Konsumentinnen und Konsumenten an die Ernährung bewegen die Landwirtschaft und die Gastronomie. Kurze Transportwege, regionale Wertschöpfung, persönliche Kontakte – es gibt viele Gründe für Landwirtschafts- und Gastrobetriebe sich direkt zu verlinken. Die BEA 2019 bietet nun die Plattform für ihre Partnersuche.

Der Bierhimmel der Brauerei Felsenau bietet an der BEA 2019 in der Halle „Genuss und Tradition“ die Plattform für eine kulinarische Kuppelshow der besonderen Art: Je 10 Bäuerinnen und Bauern treffen auf gleich viele Gastronominnen und Gastronomen aus dem Kanton Bern. Das Ziel: langfristige, tragfähige Beziehungen. 

 

Am Dienstag den 30. April von 9-11 Uhr wird der Bierhimmel in der BEA Halle 4 zum Place to be für Vermittlungswillige. Jede Teilnehmerin/jeder Teilnehmer erhält die Möglichkeit mit 10 Personen je ein  kurzes 7-Minuten-Gespräch zu führen. In dieser eng bemessenen Zeit haben Gastronomen und Produzenten die Gelegenheit das Gegenüber kennenzulernen, eigene Produkte vorzustellen und Bedürfnisse aufzuzeigen. Nach Ablauf der Zeit ertönt ein Gong als Zeichen, das zum „Partnerwechsel“ auffordert. 
Die Produzentin/der Produzent bleibt sitzen und die Gastronomin/der Gastronom geht dem Urzeigersinn entlang zum nächsten Kontakt (oder umgekehrt). Dies wird so lange wiederholt, bis alle Personen in jeder Konstellation einmal miteinander sprechen konnten.
Nach dem Speed-Dating können alle Beteiligten die angefangenen Gespräche welche vielversprechend begonnen haben, bei einem Bier vertiefen. Zum Anlass werden interessierte Medien dazu geladen.


Sind Sie dabei?
Interessierte Bäuerinnen und Bauern melden sich bis Ende März bei: 
Katrina Ritter, Berner Bauern Verband, 031 938 22 24, katrina.ritter@bernerbauern.ch

Ihre Ansprechpersonen
 
Zentrale Dienste
031 938 22 22