Rückrufaktion für alte Versionen von Begleitdokumenten (BD) für Klauentiere
In den letzten Jahren wurde das Begleitdokument (BD) aufgrund neuer gesetzlicher Bestimmungen, wie z.B. der Erfassung von Transportzeiten, aber auch infolge neuer Branchenanforderungen, wie der Deklaration der Trächtigkeit bei den Rindern, immer wieder ergänzt und angepasst. 
Im Kanton Bern wurden bis anhin die BD durch die praktizierenden Tierärztinnen und Tierärzte an Tierhaltende zum Preis von CHF 5.- pro Block abgegeben. Bei den Tierhaltenden befinden sich noch viele BD-Blöcke am Lager, auf denen weder die Transportzeit noch die Trächtigkeit deklariert werden kann. 
Rückrufaktion 
Auf Empfehlung des Bundesamtes für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) werden Tierhaltende mittels einer Rückrufaktion aufgefordert, nur noch aktuelle BD ab der Version 2020 zu verwenden. Grundsätzlich bleiben zwar alte Versionen von BD noch gültig, diese entsprechen aber wie erwähnt nicht den aktuellen Bedingungen. 

Vorgehen 
Die Tierhaltenden werden aufgefordert, ab sofort alte Blöcke (auch angefangene) an die Tierärztin/den Tierarzt zurückzugeben. Dafür erhalten sie gratis einen oder allenfalls zwei neue Blöcke (alte Blöcke enthalten 50 BD, neue nur noch 25). 
In Zukunft wird durch die Tierärztin/den Tierarzt im Kanton Bern pro neuen Block CHF 3.- eingezogen. 

BD und Tierlisten aus dem Internet 
Die Verwendung von heruntergeladenen BD (Internetseite BLV) ist in jedem Fall empfehlenswert, da immer die aktuelle Version aufgeschaltet ist. Tierlisten der aktuellen Version 2021 als Beilage zu den BD sind nur noch auf der Internetseite erhältlich.
Ihre Ansprechpersonen