Landwirtschaftliches Verordnungspaket 2020 durch BR verabschiedet
Der Bundesrat hat das landwirtschaftliche Verordnungspaket 2020 verabschiedet und die Änderungen bekannt gegeben. Der BEBV begrüsst alle Anpassungen, welche den administrativen Aufwand für die landwirtschaftlichen Betriebe und auch für die Verwaltung reduzieren. 
Auch befürwortet werden Änderungen, welche die soziale, ökologische und wirtschaftliche Nachhaltigkeit fördern. Änderungen, welche die Inlandproduktion zu Gunsten von ausländischer Ware schwächen, lehnt der BEBV klar ab. Auch die immer stärkere Regulierung der Landwirtschaft ist nicht im Sinne der Berner Bäuerinnen und Bauern. Weiter findet es der BEBV unverständlich, dass neu neben der Aufzeichnungspflicht des Produktenamens bei Pflanzenschutzmitteln auch noch die Zulassungsnummer aufgezeichnet werden muss. Diese Massnahme bedeutet einen Mehraufwand ohne zusätzlichen Nutzen für die landwirtschaftlichen Betriebe. Änderungen und Anpassungen sollen in jedem Fall einen Mehrwert zu Gunsten der Bauernfamilien generieren.
Ihre Ansprechpersonen
Karin Oesch
Geschäftsführerin
031 938 22 71