Berner Bauernfamilien sagen DANKE!
Im Frühling hat der Berner Bauern Verband während der Coronakrise die Aktion „Wir säen für die Zukunft und sagen DANKE“ ins Leben gerufen. Am 14. September bedanken sich die Berner Bauernfamilien mit Sonnenblumen auf dem Bundesplatz bei der Bevölkerung für das Konsumieren von einheimischen Produkten. Traditionellerweise hätte am diesem Tag die beliebte „Sichlete“ - das grosse Erntedankfest - stattgefunden. Auf ein grosses Fest muss dieses Jahr verzichtet werden, am DANK mit Wertschätzung, Demut und Zuversicht wird jedoch festgehalten.
Stellvertretend für viele andere Bauernfamilien sprach Andrea Tanner vom Tanner-Schwarz Hof in Steffisburg zu den Anwesenden und schilderte ihre Eindrücke. „Die Coronakrise ist eine turbulente Zeit für alle. Der Ansturm auf unseren Hofladen war herausfordernd, aber rückblickend sehr wertvoll. Die entgegengebrachte Wertschätzung und Dankbarkeit für unsere Arbeit war unglaublich schön. Viele Leute haben erkannt, dass die Ernährungssicherheit nicht selbstverständlich ist. Zudem hat die Krise deutlich gemacht, wie wichtig es ist, dass Bauernbetriebe hierzulande noch Nahrungsmittel produzieren. Zum Wohle aller!“ Andrea Tanner dankt allen Konsumentinnen und Konsumenten für das Vertrauen den Bauernfamilien gegenüber und dafür, dass sie weiterhin Schweizer Qualitätsprodukte berücksichtigen.

Diesem Dank schliessen sich alle Berner Bäuerinnen und Bauern und der Berner Bauern Verband an.
Ihre Ansprechpersonen
Karin Oesch
Geschäftsführerin
031 938 22 71