Neuer Ausländerausweis für EU/EFTA-Staatsangehörige
Ab November 2019 bis im Juli 2021 wird ein neuer Ausländerausweis im Kreditkartenformat kantonal gestaffelt eingeführt. Im Kanton Bern hat die Einführung des neuen Ausweises schon gestartet.
Antrags- und Ausstellungsverfahren

Die bestehenden Ausländerausweise behalten ihre Gültigkeit bis zu ihrem Ablaufdatum. Der neue EU/EFTA Ausweis wird erst dann ausgestellt, wenn der alte Ausweis wegen Ablaufs der Gültigkeit oder aufgrund von Datenänderungen erneuert werden muss und der Wohnkanton bereits auf die neuen Ausweise umgestellt hat.

Der Antrag für den Ausländerausweis und das Ausstellungsverfahren erfolgt gemäss den Vorgaben des Wohnkantons. Das Gesichtsbild und die Unterschrift werden durch die im Wohnkanton zuständige Stelle erfasst, dies sind die jeweiligen Ausweiszentren, die an 7 Standorten über den ganzen Kanton Bern verteilt sind. Kontaktieren Sie am besten Ihr zuständiges Ausweiszentrum, wenn Sie mit mehreren Angestellten gleichzeitig vorsprechen müssen. Es ist möglich, in diesem Fall einen Sammeltermin abzumachen.
Einmal erfasste Daten bleiben fünf Jahre lang im System gespeichert. Grösstenteils bleiben die Gebühren unverändert

Weitere Infos gibts auf der Webseite vom Staatssekretariat für Migration
Ihre Ansprechpersonen
Ursula Dammann
Mitarbeiterin Personaldienstleistungen
031 938 22 60
Fabienne Haag
Mitarbeiterin Agrisano Regionalstelle Bern und Personaldienstleistungen
031 938 22 81
Beatrice Köhli
Mitarbeiterin Personaldienstleistungen
031 938 22 52