Vernehmlassung zum Agrarpaket 2017
Vernehmlassung zum Agrarpaket 2017

Generell erachten wir die Stossrichtung, die Einführung von weiteren Massnahmen und zusätzlichen Anforderungen als bedenklich. Dadurch wird das Fachwissen der Landwirte in Frage gestellt und eine standortgerechte Bewirtschaftung negativ beeinflusst. 

Anpassungen sollen nur dann vorgenommen werden, wenn dadurch ein klarer Zusatznutzen erreicht werden kann. Um Auswirkungen einer Anpassung abschätzen zu können, ist der Dialog zwischen Vollzug und Praxis zwingend. 
Wir befürworten eine Rentabilitätsanforderung in Bezug auf die Gewährung von Strukturhilfen. Die Anpassung soll zum Ziel haben, besonders für junge Generationen Perspektiven zu bieten.

Weitere Informationen zur Vernehmlassung.
Weitere Stellungnahmen finden Sie hier.

Ihre Ansprechpersonen
 
Zentrale Dienste
031 938 22 22