Für die Bienen eine Weide
Für die Bienen eine Weide
Bienen, resp. das Bienensterben sind regelmässige Themen in den Medien. Die Thematik ist hoch sensibel. Krankheiten, möglicherweise Pestizide und Stress, sowie die Ernährung spielen beim Bienensterben eine zentrale Rolle. Im intensiv genutzten Gemüse- und Ackerbaugebiet fehlt ein Ökoelement, welches zur Steigerung des Nahrungsangebots für Insekten dienen kann und gleichzeitig pflanzenbaulich langfristig unproblematisch ist.
Das Ziel
Nachhaltige Verbesserung des Nahrungsangebotes für Honigbienen während der trachtlosen Zeit von Mitte Mai bis Ende Juli mit Hilfe einer Bienenweide. Anerkennung der Bienenweide als neues Ökoelement für den ökologischen Ausgleich (ÖAF) im Rahmen der WDZ.
Ihre Ansprechpersonen